Fülle und Geldfluss als Paar

Gehalten sein

Ich habe dafür nicht genügend Geld!

Du möchtest dir gerne einen Wunsch erfüllen. Dabei kommen Gedanken hoch wie:

  • irgendwann erfülle ich mir diesen Wunsch
  • ich brauche es ja nicht unbedingt
  • sei nicht so unbescheiden, sondern endlich mal zufrieden
  • viel anderes ist wichtiger.

Mit diesen Gedanken wird Fülle verhindert. Diese Gedanken zeigen auf, wie wichtig du dir selbst bist, wie du dich würdigst, was du dir erlaubst zu haben.
Geld ist der Energiefluss von Geben und Nehmen, es ist die Würdigung des Geschenkes dieser Energie an dich.

Das tönt ja alles gut. Aber, was kannst du konkret im Alltag tun, um diesen Fluss zu öffnen?

  • Erkennen das Geld eine Energie ist und sie sich zeigt, wie du darüber denkst.
  • Schenke dir jeden Tag eine Kleinigkeit, ganz bewusst.
  • Eine schöne Übung ist: wenn du etwas bezahlst, sage dem Geld „danke“ und bitte das Geld „komm mit deinen Freunden zu mir zurück“. Macht Spass und das Ausgeben fällt dadurch etwas leichter - und es wirkt!
  • Lerne immer mehr deiner Intuition zu vertrauen
  • Dankbarkeit ist auch einer der Schlüssel zur Fülle

Jedes Mal wenn du wieder da stehst und nicht genau weisst, wie du alles bezahlen kannst, sprich mit deinem Herzen.
Fühle: ich weiss dass alles gut wird auch wenn es jetzt noch klemmt. Und ich weiss, dass mein Herz und meine geistige Führung mir helfen.

So kommst du aus dem Opferverhalten heraus. Du bist weder der Angst noch dem Mangel ausgeliefert.

Es braucht deine innere Entscheidung dazu

und dein „Ja“ zur Situation des Mangels, wie sie sich jetzt zeigt.

sowie dein „Jazum Aussteigen aus der Situation, egal welche Mangelgedanken in dir abspulen und was im Aussen gerade ist.
Das Verändern der Gedanken und das Fühlen des Rechts Fülle zu haben ist einer der Wege in die Fülle.
Dein ehrliches „Ja“, dass du das Recht hast, dass es dir gut geht, unterstützt dabei, die Gedanken immer mehr in Richtung Fülle zu lenken statt dich auf den momentanen Mangel zu konzentrieren.

Hier kommt das universelle Gesetz sehr zum Tragen: „Wie innen – so aussen“
Wohin du deine Energie lenkst, das erfüllt sich.

Mit diesem Link kannst du ein Channeling oder eine Meditation über Fülle hören.

https://vanessa-gabor.com/medien/audio/

Ich wünsche dir, dass sich immer mehr ganz viel innere und äussere Fülle in deinem Leben manifestiert.

Herzlich
Vanessa Gabor

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top