Die Magie des Augenblicks

magische Zeichen gegossen von Jurij (11 Jahre)

Die Magie des Augenblicks

Du hast das sicher schon erlebt. Du tust etwas und auf einmal fesselt dich eine kleine Wahrnehmung, eine Bewegung oder du hörst einen Vogel sein Lied zwitschern.
Du siehst Kinder konzentriert spielen.

Du hältst inne und konzentrierst dich für einen Moment ganz auf diese Situation, alles andere verliert für einen Moment seine Wichtigkeit.

Was geschieht in diesem Moment?

Beobachte dich das nächste mal dabei. Du wirst erkennen: dein Atem wird ruhiger, es kehrt Stille ein, Zufriedenheit, Freude an dieser kleinen Begegnung.

Das ist die Stille des Herzens.

Ist das wirklich eine kleine Begegnung?

Es ist ein Geschenk deines Herzens an dich!

Dein Herz erinenrt dich daran was wirklich auch wichtig ist in deinem Alltag:
Die Nahrung für dein Gemüt.

Diese Magie des Augenblicks nährt dich. Sie fördert dein bewusstes Innehalten.

Du nimmst immer mehr wahr, was sich zeigen will.

Weshalb nenne ich das Magie?

Wenn ich das tue, fällt der ganze Stress ab. Es hilft mir einen neuen Blick zu erhalten wenn ich anschliessend weiter mache. Ich empfinde es als eine wertvolle Unterbrechung die mir bewusst macht, was wirklich wichtig ist bei dem was ich gerade tue.

Ich erfahre in solchen Momenten wie wichtig es ist, dass ich Freude an dem habe was ich mache. So lasse ich den Stress los wie „ es muss gut sein“, „es muss perfekt sein“, „ es muss jetzt gemacht werden“ (auch wenn es absolut nicht fliesst und du viel Widerstand verspürst, es in diesem Moment zu tun).

Die Magie inspiriert mich und unterstützt mich dabei, mein altes Konzept frei zu geben wie ich das jetzt tun soll. Alles fliesst leichter und ich bin offen für neue Impulse, Ideen.

Diese kleine freudvolle Unterbrechung fördert auch meine Konzentration und meine Kreativität.

Und es ist eine wunderbare Gelegenheit, die Geschenke, die dir dein Alltag bietet zu geniessen.

Und was hat dieses Bild mit Magie zu tun?

Das Bild von Juiji zeigt mir auf, wie wichtig Magie schon immer wahr. Wir lieben die Magie, die Zauberei, die Zeichen, das eher Unbekannte. Das, was erst auf den zweiten Blick sichtbar wird.

Es fasziniert uns und in der Magie ist viel altes Wissen eingepackt worden.

Einer der grossen keltischen Magier war Merlin. Magie hat auch die Macht Unbewusstes bewusst werden zu lassen.

Und heute ist dieses magische Wissen wieder da. Wissen, dass alle Antworten in der Natur liegen wie das Leben hier funktioniert.

In diesem Sinne lade ich dich ein, dich vom Wachstum der Pflanzen, dem Ausdruck des Aufbruchs des Frühlings inspirieren zu lassen und dich von dieser Kraft zu bereichern.

Dieser Link führt dich zu einem Channeling mit St. Germain, der gerne dabei unterstützt, immer mehr ins Bewusstsein des Augenblicks zu kommen:

https://vanessa-gabor.com/?page_id=294

Wenn du deine Erfahrungen mit anderen teilen möchtest, schreibe doch einen Kommentar, das würde mich freuen.
Gerne kannst du den Blog mit deinen Freunden teilen.

Dir weiterhin viel Magie in deinem Leben und Frieden auf deinem Weg.
Lieber Gruss

Vanessa Gabor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top