Innere Sicherheit stärken

“Die Menschen werden nicht durch äussere Geschehnisse in Unruhe versetzt,
sondern durch ihre Meinung über die äusseren Geschehnisse.” 
Epiktet (50–138 n. Ch.)

Diese Zeilen haben mich zum Nachdenken angeregt.
Diese jetzige Zeit, wo sich alles ändert fordert jede einzelne Person heraus, bewusst ihr Leben zu gestalten.Bedeutet auch, die Eigenverantwortung immer mehr zu übernehmen. Und seiner Intuition bewusst zu vertrauen.

Du erkennst, dass du dich nicht mehr nur auf deinen Verstand und deine alten Vorgehensweisen wirklich verlassen kannst. Die alten Strukturen verlieren ihren Halt.

Was löst es bei dir aus?

  • Wenn du erkennst, dass da kein Netz mehr ist, das dich auffängt?
  • Du nicht genau weisst, was jetzt wirklich das Beste ist zu tun?
  • Fragst du dich was du noch loslassen sollst, was zu dir gehört?
  • Wo finden sich Antworten?

Wir sind aufgefordert, unser Leben immer mehr selbst zu bestimmen, zu kreieren. Es bedeutet, das Vertrauen in dich, deine innere Führung zu stärken.
Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es nicht so einfach ist, dieses Vertrauen zu behalten. Im Aussen werden so viele verschiedenste Informationen verbreitet. Diese Informationen verwirren und werfen viele Fragen auf anstatt Klarheit zu vermitteln.

Diese grossen Veränderungen verursachen immer zu Beginn Unsicherheit. Du weisst nicht mehr mit Sicherheit, was ist richtig, was ist falsch. Du fragst dich, wem du glauben willst, kannst und wem nicht.

Und was geschieht wirklich, wie geht das eigene Leben weiter?

Sicherheit kannst du nur in dir finden. Du merkst, du brauchst neue Strukturen, neue Impulse. Deine Sicherheit kannst du verstärken, wenn du immer mehr auf deine innere Stimme, auf dein Fühlen hörst.
Erlaube dir, immer mehr deine eigene Wahrheit zu haben und auch danach zu leben.
Wir sind eine sehr lange Zeit gewohnt gewesen, dass uns gesagt wurde, was wir glauben, tun sollen. Was richtig und was falsch ist. Jetzt wird jedes von uns herausgefordert, die eigene Wahrheit wahrzunehmen und zu integrieren.

Wie verstärkst du deine Sicherheit?

  • Gehe so viel wie möglich in die Natur, lass dich von ihr inspirieren.
  • Wenn etwas von dir gefordert wird, fühle hinein, ob diese Handlung / Forderung für dich auch wirklich stimmt.
  • Nimm dir Zeit zum Fühlen statt sofort zu handeln. Eine alte indianisches Weisheit sagt: schaue zweimal hin, bevor du deine Schritte tust.
  • Schreibe dir pro und contra auf, dann entscheide erst.
  • Suche für dich einen bestmöglichsten Weg, um in deinem Frieden zu sein mit dem, was da ist.
  • Gehe auch in deine Erinnerungen hinein, wo du gehalten worden bist. Wo jemand für dich da war, damit du wieder vertrauen konntest. Verbinde dich immer wieder mit diesem Gefühl der Verbindung.

Gerne gebe ich dir hier den Link für eine geführte Meditation um mit deiner geistigen Führung in Kontakt zu kommen und die Verbindung  und deine innere Sicherheit zu stärken.

Verbindung mit deinem Hohen Selbst
https-vanessa-gabor-com-medien-meditation/

Innere Sicherheit schenkt dir Frieden, Selbstvertrauen und Leichtigkeit, damit du in dieser sich sehr veränderten Zeit deine Schritte in deinem Tempo zu deinem Ziel machen kannst, um das zu leben, was dein Herz will.

Dir eine friedliche Zeit

Herzlich
Vanessa Gabor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.